4 Feng Shui Tipps für jedes Zuhause

In letzter Zeit habe ich einige gute Feng Shui Tipps gefunden, die jeder in seinem Heim anwenden kann, um selbst die Stärke und Kraft von Feng Shui zu erfahren. Schon wenige einfache Änderungen in deinem Zuhause machen einen großen Unterschied und ich ermutige dich, es selbst auszuprobieren! Du wirst begeistert sein…

 

Hier sind 4 Feng Shui Tipps, die ich jedem empfehle:

1. Eliminiere Überflüssiges

Auch wenn du dich nur von der Hälfte aller überflüssigen Dinge in deinem Zuhause und deinem Büro trennen kannst, wirst du dich sofort viel leichter fühlen und eventuell sogar etwas Gewicht verlieren und nicht mehr so oft unter Kopfschmerzen leiden.

 

2. Zwei Nachtkästchen

Nachtkästchen sind nicht nur dazu da um „Liebe“ in dein Leben zu bringen. Es ist komplett egal ob du für immer alleine leben möchtest oder nicht – durch zwei Nachtkästchen wirkt ein Bett viel gestützter und ausbalancierter. Stell dir ein Bett mit nur einem Nachtkästchen vor. Es fühlt sich so an, als wäre es aus dem Gleichgewicht. Falls du eine Beziehung möchtest oder sogar schon eine führst, vermittelt ein zweites Nachtkästchen den Eindruck, dass sich auch eine weitere Person in deinem Bett wohlfühlen soll. Diese Nachtkästchen müssen nicht einmal zusammenpassen und sie müssen auch keine traditionellen Nachtkästchen sein – Sessel, Hocker, Bänke und Kartentische funktionieren auch.

3. Arbeite nicht mit dem Rücken zur Tür

Mit dem Rücken zur Tür zu arbeiten bringt dich in eine kompromittierende Position, auch wenn du es jetzt vielleicht noch nicht realisierst. Wenn du deinen Schreibtisch umstellst, sodass du beim Arbeiten der Tür zugewendet bist, wirst du überrascht sein wie mächtig du dich an diesem Platz fühlst. Falls dein Rücken zur Tür gewendet ist und es keine Möglichkeit gibt dies zu ändern, solltest du zumindest einen Spiegel über deinem Schreibtisch anbringen. Dadurch kannst du die Türe in der Reflektion beobachten. Im Wesentliche, kann sich niemand an dich heranschleichen, wenn du der Tür zugewendet arbeitest.

4. Besorge Planzen

Pflanzen sind Natur, Wachstum, Kreativitat und sogar Luftreiniger in einem wunderschönen, kompakten Paket. Kaufe dir tolle Pflanzen, um die du dich auch Kümmern kannst. Falls du viele elektronische Geräte hast, solltest du ein oder zwei Pflanzen mehr besorgen, als du zuerst vielleicht beabsichtigst – du wirst die Veränderung schon bald fühlen.

Zum Abschluss noch ein paar Worte zu Feng Shui: Es geht darum zu tun, was sich für dich richtig anfühlt. Wenn es sich falsch anfühlt, dann ist es auch falsch. Außerdem kannst du durch eine zeitliche oder finanzielle Investition in dein Zuhause dein ganzes Leben schöner und balancierter gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.